Hier ein paar Punkte für einen reibungslosen Umzug

So früh wie möglich: Alte Wohnung

Alter Mietvertrag: fristgerecht kündigen

Sperrmüll, Entsorgung Sondermüll: Erkundigung bei Gemeinde, Entrümpelung über uns

Renovierung: mit Vermieter absprechen

Handwerker für Montage von Waschmaschine, Herd, Einbauküche

So früh wie möglich: Neue Wohnung

Kauf/Übernahme fest eingebauter Gegenstände (Einbauküche) mit Vermieter bzw. Vormieter besprechen

Protokoll: beim Einzug Wohnungsübergabeprot okoll anfertigen

Neuer Mietvertrag: Klauseln beachten und unterschreiben

3 Wochen vor dem Umzug

Adressänderungen/Kü ndigungen bei Banken, Post, Telekom, usw. veranlassen

Neue Wohnung planen: Planungs-Set im Ratgeber Umzug verwenden

Entrümplungsdienst bestellen (wir machen ihnen ein Angebot das sich sehen lässt)

1 Woche vor dem Umzug

Radio und Fernsehen: Adressänderung an GEZ mitteilen

Umzugshilfsmittel besorgen, falls Sie nicht mit Peters Transporte umziehen

Abdeckpapier für empfindliche Böden besorgen

Babysitter besorgen für Kleinkinder am Umzugstag

Müllsäcke in ausreichender Zahl besorgen für den Umzugstag

2 Tage vor dem Umzug

Persönlicher Bedarf: Koffer packen für alles, was Sie am Umzugstag benötigen

Hausrat verpacken - bei Full-Service brauchen Sie sich um nichts kümmern

Fahrzeug: vorbestellten LKW abholen

Wertgegenstände gesondert verpacken und selbst befördern

Am Umzugstag: In der alten Wohnung

Früh am Morgen: rechtzeitig aufstehen und noch in Ruhe frühstücken

Fußböden mit Abdeckpapier schützen

Müll in bereit gestellten Müllsäcken sammeln

Imbiss: Verschnaufpause mit Erfrischungsgetränken und Essen

Kaution: Rückzahlung regeln

Verkauf/Übergabe fest eingebauter Gegenstände (Einbauküche)

Schönheitsreparature n: Regelung im Mietvertrag beachten

Kaution: höchstens drei Monats-Kaltmieten

Garten in Ordnung bringen

Handwerker: Termin für Renovierung bzw. Demontage bestätigen lassen

Gardinen/Teppiche reinigen und ggf. ändern lassen

Parkplatz vor dem Haus reservieren

Werkzeug bereit legen

Umzugsurlaub rechtzeitig beantragen

Maklergebühren: höchstens zwei Monatsmieten für den Makle

Pass verlängern lassen

Umzugs-Termin: Nachbarn und Hausmeister informieren

Pflanzen vorbereiten

Vor der Abfahrt: ein letzter Rundgang durch alle Räume

Reinigung der leer geräumten Wohnung

Übergabe der Wohnung an den Vermieter

Haustiere versorgen

Am Umzugstag: Ankunft in der neuen Wohnung

Möbelstellplan: ganz einfach mit dem Planungs-Set im Ratgeber Umzug

Übergabeprotokoll anfertigen mit dem führer Ihres Peters-Spediteurs

Zählerstand ablesen und vom Vermieter bestätigen lassen

Wohnungsprüfung mit dem neuen Vermieter durchführen

Parkplatz vor dem Haus reservieren

Nach dem Umzug

Anmeldungen bei Einwohnermeldeamt, KFZ-Zulassungsstelle, usw.

Erkundung der neuen Umgebung

Aller Anfang ist leicht: Möbel ausladen (lassen)

Verschnaufpause mit Erfrischungsgetränken und kleinem Imbiss

Belege sammeln für die Einkommensteuer-Erklärung

Nachbarn kennen lernen

Wenn alles vorbei ist: Gönnen Sie sich etwas Besonderes!

Einzugsparty planen

P

R

Ü

F

L

I

S

T

E